Partner:

Sonntag
17. November
2019

Spielberichte der Senioren 17.11.19

SV Union Wessum – FC Vreden, 1:2 (0:1)

Mit 1:2 verlor der SV Union Wessum am vergangenen Sonntag zu Hause gegen den FC Vreden. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Vor dem Seitenwechsel sorgte Benjamin Schroer mit seinem Treffer für eine kalte Dusche für den SV Union Wessum. Der FC Vreden führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Pascal Siewert vom Gast den Platz. Für ihn spielte Jens Reimann weiter (55.). Marcel Terbrack erhöhte vom Elfmeterpunkt für die Elf von Trainer Hendrik Sahlmer auf 2:0 (61.). Durch einen von Frank Rose verwandelten Elfmeter gelang Union in der 83. Minute der 1:2-Anschlusstreffer. Als Schiedsrichter John Peters die Begegnung schließlich abpfiff, war der Gastgeber vor heimischer Kulisse mit 1:2 geschlagen.

Durch diese Niederlage fiel die Mannschaft von Jan Temme in der Tabelle auf Platz drei zurück.

Mit beeindruckenden 43 Treffern stellt der FC Vreden den besten Angriff der Kreisliga A 1 Ahaus-Coesfeld. Der Sieg hatte Auswirkungen auf die Tabelle, wo Vreden nun auf dem fünften Platz steht. Während der SV Union Wessum damit nach sieben ungeschlagenen Partien erstmals wieder verlor, verbuchte der FC Vreden mit dem zehnten Sieg und dem dritten Dreier in Folge das nächste Erfolgserlebnis für sich. Beide Mannschaften sind wieder in zwei Wochen gefordert. Am 01.12.2019 empfängt der SV Union Wessum den ASV Ellewick, während der FC Vreden am selben Tag bei der DJK Eintracht Stadtlohn antritt.