3.Mannschaft

3.Mannschaft 2015_16

Aktuell

Fc Vreden und der Trainer der 3. Mannschaft, bedankt sich beim Team zum historischen 3. Platz weiter so.


Wechselbad der Gefühle !!!!!!

Aufstellung:
S.Kuhlmann C.Küpers C.Icking J.Lehmann K.K.Reesink L.Vortkamp M.Behnke L.Damer P.Buß T.Nünning N.Hösing
Bank:
D.Hölker P.Gehling M.Röring R.Wenning
Zum Spiel:
Unsere dritte Mannschaft im ungewohnten 3-2-3-2.
Trainer T.Tenbeitel forderte heute viel von sein Team und wahr bis zur Pause gut gelaunt. Man hielt Ammeloe vom eigenem Tor weg und versuchte selber vorne etwas Druck aufzubauen, diese Chance hatte man 2/3 mal unerwartet 0:1 in Führung zu gehen.
Die 2. Hälfte entwickelte sich wie befürchtet Ammeloe kommt zwei mal vor das Tor der Vredener und machten beide Tore.
Fazit:
Tim Tenbeitel sah eine positive Entwicklung gegenüber den Lünten spiel, aber leider wurde eine positive Leistung durch eigene Fehler wieder zerstört. ( heute wahr etwas mehr möglich )
Nächstes spiel der 3. Mannschaft ist am 31.3 um 19 uhr in Wüllen.

Endlich wieder Fussball wahr die grosse Überschrift vor dem Rückrunden start.
Das aber gleich das erste spiel wieder für Verwirrung sorgt müssen letztendlich die Verantwortlichen klären.
Zum Spiel:
Trotz der Abgabe des Stamm Torwart in die erste Mannschaft konnte Trainer Tenbeitel nicht klagen, da mit S.Kuhlmann nicht nur ein guter Feldspieler im Kader ist sondern zugleich ein gleichwertiger ersatz im Tor musste unser Trainer nur das Problem auf der freien Position beheben.
Dachte man bis Freitag Abend, aus einer Position wurde dann mal schnell 3. Positionen. Da sich leider gleich 8 Spieler erstmal fürs Wochenende abmeldeten:
L.Damer fehlte aufgrund eines wochenend Trip mit Freundin aus, H.Kerimov fehlt noch die spiel Genehmigung, M.Glatzer Grippe, F.Abbing sowie S.Ali Auszeit vom fussball, R.Siegemund Studium und die Bomers Brüder im Ski Urlaub.
Zum Glück konnten Trainer Tenbeitel auf T.Nünning & P.Buß zurück greifen aber was er bis dato nicht wusste ist das deren Rückstand enorm ist.
Aufstellung:
S.Kuhlmann
C.Küpers J.Lehmann C.Icking
L.Vortkamp M.Behnke
P.Gehling T.Nünning P.Buß K.K.Reesink
N.Hösing
Bank:
D.Hölker D.Breuersbrock M.Röring T.Boedeker R.Wenning
Wechsel:
R.Wenning für L.Vortkamp
D.Breuersbrock für T.Nünning
T.Boedeker für C.Icking
Karten:
T.Nünning, C.Icking & R.Wenning jeweils die erste gelbe Karte.
J.Lehmann führt das interne Feld nach dem spiel mit seiner 7ten gelbe Karte an
Das Spiel ging wie gewohnt auf schlechten Untergrund los, sehr ruhig auf beide Seiten wenig klare Möglichkeiten. Die größte in der ersten Hälfte hatte P.Buß noch guter Ball Eroberung  ( N.Hösing ) und schöner Flanke auf P.Gehling der auf P.Buß ablegte der wiederum nur knapp das Tor verfehlte.
In der Anfangsphase der zweiten Halbzeit drückte unsere 3. Mannschaft auf die 1:0 Führung aber Unvermögen, schlechter platz oder Pech vermeideten es. Nun kommt es so wie es oft im fussball ist triffst du vorne nicht dann passiert es hinten halt. Ein strammen flatternen Ball konnte S.Kuhlmann leider nicht festhalten oder sicher entfernen und bescherte denn Lüntenern die 1:0 Führung.
Jeder weitere versuch auszugleichen klappte letztendlich nicht.
Somit muss man sich zuerst einmal von drei Punkten verabschieden und sich Gedanken machen ob jeder heute alles für das team gegeben hat.
Fazit:
Tim Tenbeitel ist sich sicher das sein Team gegen Ammeloe 2  am nächsten Wochenende ein anderes Gesicht zeigen wird aber aus dem Zweikampf ein dreikampf zu machen wäre sein Team einfach noch etwas zu weit weg.
Hätte man gegen Lünten 2 die punkte geholt könnte es anders aussehen jetzt geht es erstmal darum nicht unter die Räder zu kommen und das maximal Ziel  ( platz 3 ) nicht aus den Augen zu verlieren.

Tim Tenbeitel bedankt & lobt sein Team für ein sportlich erfolgreiches Jahr 2015.
Insgesamt hat das Team 2015, 27 Pflichtspiele absolviert. Daraus entstanden 20 Siege, 1 unentschieden & 6 Niederlagen. Zudem ein Torverhältnis von 71:33 Toren und eine Punkte Ausbeutung von 58 geholten punkten.
Er selber betont immer wieder das nicht er dafür verantwortlich ist, sondern die Teamarbeit in der 3. Mannschaft.
Wir haben gemeinsam an denn richtigen schrauben gedreht und gemerkt das dieser Fussball denn wir spielen nur im kollektiv funktioniert.
Tim Tenbeitel wünscht sein Team, Zuschauer & allen Sportsfreunden ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.


Siegeszug reißt am Nikolaus Tag !!!!!
Am Freitag abend konnte unsere 3. Mannschaft zuhause auf kunstrassenplatz noch einiger Massen überzeugen und gewann mit 5:1 gegen dem Tabellen vor letzten aus Oldenburg.
Die Tore zum Erfolg steuerten K.K.Reesink, L.Damer und 3× S.Kuhlmann bei. An diesem Abend lief der Motor in der ersten Hälfte noch schwer aber beim Stand vom 2:0 in der zweiten Hälfte und den Platzverweis für J.Lehmann Glatt Rot Tätigkeit drehte der Motor nochmal auf so das, das 5:1 am Ende verdient wahr.
Zum Topspiel am Sonntag:
Aufgrund der zwei mehr gespielten spiele unsere 3. Mannschaft gegenüber denn spitzen Team’s aus Stadtlohn & Ammeloe ging die 3. Mannschaft als Tabellen erster ins Topspiel.
Jeglichen Arroganz Anfall des gegnerischen Trainers versuchte man auszublenden, aber unsere 3. Mannschaft vergass wohl dabei das man sich noch einmal zerreißen wollte.Einmal noch 90 Minuten Gas geben wahr die Ausrichtung aber nach denn 90 min musste unser Trainer und Team sich eingestehen, das die Leistung für ganz oben nicht ausreicht. Lediglich unser Torwart R.Vortkamp hatte normal Form. Leider könnte man sagen, bei einem sahne tag hätte er die null gehalten. Nur leider erlauben sich unsere Führungskräfte in Topspielen zuviele Fehler.
Somit durfte Djk die 3 . Punkte ohne Gegenwehr mit nehmen.
Wer am Ende gehofft hat das sich nach dem spiel die wogen zwischen beiden Trainer glättet irrte sich, leider kann man sagen somit bleibt die Respektlosigkeit & Arroganz eines M.Robbe gegenüber unserem Trainer & Mannschaft weiterhin bestehen.
Fazit des Trainers:
Fc Vreden 3 hat ein fast zu perfektes 2015 gespielt und vor allem eine tolle Hinrunde in dieser Spielzeit. Mit 11 Siegen 3 Niederlagen kann man fast zufrieden sein. Der Trainer wünscht seine Spieler eine schöne winterpause und auch allen anderen Mannschaften.


Endlich wieder Fussball !!!!!
Nach drei harten Wochen ohne Spielpraxis durfte unsere 3. Mannschaft gestern endlich wieder um Punkte kämpfen. Dabei kam mit SuS Legden 4 der Tabellen letzte nach Vreden.

Aufstellung: R.Vortkamp C.Küpers C.Icking J.Lehmann L.Vortkamp K.K.Reesink P.Gehling R.Wenning M.Behnke S.Kuhlmann N.Hösing
Bank: D.Hölker L.Damer M.Röring R.Siegemund

Spiel info:
Gelb: C.Küpers 4, M.Behnke , R.Siegemund 2, S.Kuhlmann 3

Tore:
1:0 K.K.Reesink , 2:0 S.Kuhlmann , 3:0 P.Gehling , 4:0 J.Lehmann

Zum Spiel:
Man merkte unsere 3. Mannschaft sofort an, das man Legden 4 ernst nimmt. Direkt in der 2 min macht K.K.Reesink das 1:0. Trotzdem blieb die Dritte nervös und unruhig, selbst in der 23 min als S.Kuhlmann mit einem guten Solo über links das 2:0 macht änderte sich nichts am Spiel Verlauf. Die Dritte komplett außen spiel Rhythmus, das glich einen Vorbereitungsspiel. Vergessene Laufwege, kein Kurz pass, wenig positive Wörter. Einzig positive an der ersten Halbzeit wahr das Ergebniss was in der 40 min auf 3:0 durch P.Gehling erzielt wurde.
In der zweiten Hälfte wollte das team besser ruhiger aufspielen was uns gut gelangen ist. Viele kurze pässe, gute Möglichkeiten das Ergebniss noch höher aus zu bauen. Einzig in der 79 min konnte J.Lehmann ein durcheinander vorm Tor zum 4:0 erzielen.

Fazit:
Die Serie hält weiter an. 6 spiele, 6 Siege & 6 mal zu 0.
Das Team bzw die Teamarbeit muss ruhiger positiver und besser werden. Grad jetzt wo die schweren spiele, Ellewick ( Sonntag 11 uhr ) Oldenburg & Stadtlohn kommen müssen wir vollen Einsatz zeigen.


4. Sieg in Folge !!!!
Am gestriegen Freitag abend stellte unsere 3. Mannschaft unter Tim Tenbeitel eine neue Bestmarke ein. 4 Spiele, 4. Siege, 12 Punkte und ein Torverhältnis von 14:0. Dem Respekt und die Glückwünsche gibt der Trainer wie immer ans Team.
Zum Spiel gibt es nicht viel zu erzählen außer das R.Siegemund nach 43. Sec endlich mal per Kopf das 1:0 köpfte. In der 13. Min wahr es dann N.Hösing der die Abwehr von Graes 3 alt aus sehen läßt und das 2:0 erzielte. Das Spiel wurde von dort an nur schlimmer zu betrachten, unterm Strich konnte Greas 3 nicht mehr anstellen und FC 3 wahr zufrieden mit der 2:0 Führung. In der 61. Min änderte sich dann doch nochmal die Einstellung zum spiel und das Ergebnis 3:0 durch P.Gehling. Am Ende muss man einfach auchmal zufrieden sein mit 3. Punkte und einem nicht so guten spiel. Loben möchte man einfach auch nochmal S.Kuhlmann der sich bereit erklärt hat die Mannschaft wenn nötig auch im Tor zu unterstützen.

Aufstellung:
S.Kuhlmann C.Icking J.Lehmann C.Küpers J.Gerold R.Siegemund P.Gehling L.Damer R.Wenning M.Behnke N.Hösing
Bank:
D.Hölker J.Abbing D.Breuersbrock M.Glatzer M.Röring T.Boedeker

Wechsel:
45 min D.Breuersbrock für L.Damer
45 min M.Röring für R.Siegemund
70 min J.Abbing für J.Gerold

Karten:
Gelb: C.Küpers  ( 2.gelbe ), J.Gerold  ( außer Wertung Spieler der 2. ), J.Lehmann  ( 5 gelbe )

Das nächste Spiel unseren 3. Mannschaft findet am Samstag denn 7.11.15 um 18 uhr auf kunstrassenplatz statt gegen Südlohn.
Das besondere an diesem Spiel wird sein das 9. Gegen 9. Gespielt wird.
Davor ist auf dem Hauptplatz das Endspiel unsere Alt Herren um 15 uhr.
Allen ein schönes Wochenende


Die 3. Mannschaft wieder im Rausch !!!!!!
Nach der 5:1 pleite in Gescher kann das Team und Trainer sehr stolz auf sich sein. Zeit dem hat die Mannschaft 3 spiele bestritten und 3 mal gewonnen. Die ersten beides spiele jeweils mit 4:0 & heute auf einen sehr schweren Boden mit 3:0. Als erstes muss man nach 8. Spieltagen denn Torwart hervor heben immer top Leistung auch heute hielt er das Team lange im Spiel und die null. Danach ist es schon wahnsinnig wie komplett das Team füreinander verteidigt. Zum Spiel gibt es recht wenig zu erzählen außer das D.Breuersbrock aus wenigen Chancen in der zweiten Hälfte das 0:1 & 0:2 machte und das wir unserem Geburtstags Kind zum 45 einen Elfmeter schenkten denn er zum 0:3 verwandelt hat.

Fazit:
Diese Mannschaft kann nicht nur Freitag & Sonntag gewinnen sondern auch Samstag.
Damit kommen wir auch zum nächsten Spiel am Freitag um 20 uhr gegen Graes (vorgezogenes Rückspiegel)(Bericht:T.Tenbeitel).

Derby Sieg !!!!!!!!!
Aufstellung:
R.Vortkamp C.Küpers C.Icking J.Lehmann M.Behnke R.Wenning S.Kuhlmann L.Damer D.Breuersbrock P.Gehling N.Hösing

Bank:
J.Gerold J.Abbing T.Boedeker, S.Ali, R.Siegemund

Es sind jetzt fast 2 Tage vergangen und der Trainer findet leider immer noch keine passenden Worten für denn wahnsinnigen 0:4 Derby Sieg gegen unseren großen Stadt Rivalen von Blau / Gelb aus Vreden.

Zum Spiel:
Unsere dritte Mannschaft hatte Grad zu Beginn etwas Probleme gegen die blau gelben, so war es auch Grad wieder so ein Hallo wach Effekt als locke  ( Jan Vehof ) nur knapp an deren Führung gescheitert ist.
Danach kam unsere 3. Mannschaft richtig in Fahrt.
Alle kämpften und bissen sich durch das spiel. Mitte der ersten Hälfte nutze P.Gehling nach einem weiten Einwurf von S.Kuhlmann auf dem Kopf von N.Hösing der verlängert denn Ball nach hinten wo D.Breuersbrock denn Ball abschirmt und P.Gehling Dennis 0:1 machte. Mit diesem spielstand ging die Dritte in die Pause.
Auch hier schien der Trainer die richtigen Worte gesagt zu haben.
In der zweiten Hälfte stellten die blauen um, um noch offensiver zu werden das merkten sofort alle und stellten sich darauf ein.
In der 55 min musste dann doch leider etwas defensiver halt mit J.Gerold reingebracht werden. Es war wie zu befürchten die blau gelben spielten auf ein Tor, zum Glück so unkonzentriert das FC 3 das erkannte und mit schnellen kontern das 0:2 durch N.Hösing,  0:3 P.Gehling & das 0:4 und Schluss Punkt durch S.Kuhlmann erzielten.
Zum Ende hin kann man sich immer über einige Sachen aufregen wie zbs zu wenige Tore die ein oder andere Karte aber das team durfte ausgiebig den Derby Sieg feiern.

Fazit:
Der Trainer wahr und ist rundum zufrieden mit der Leistung und äußerte sich wie folgt:
Das team hat alles worauf es im Derby ankommt umgesetzt Einzug die schwache Leistung von spvgg überraschte mich.
Es sind tolle drei Punkte die uns am heutigen Sonntag nach dem 2:2 der ellewicker gegen gescher und der interessanten Niederlage 3:1 der stadtlohner in Ammeloe denn 3 Tabellen platz sichert. Das ist definitiv nicht unserer Anspruch aber ein tolles Gefühl, wir haben aus unseren zwei Niederlagen unsere lehren gezogen und versuchen unseren Weg abhängig von der Tabelle weiter zu gehen.

Info:
Am 18.10 erwartet unsere Dritten Mannschaft das nächste schwierige Spiel gegen denn Tabellen vorletzten mit null Punkten im Heimspiel die Oldenburger.
Grad hier will man nicht die Deppen der liga sein und punkte abgeben. (Bericht T. Tenbeitel)


Nach zwei Niederlagen in Folge konnte unsere dritte heute wieder 3 Punkte gutschreiben.
Aufstellung:
R.Vortkamp C.Küpers C.Icking J.Lehmann L.Vortkamp K.K.Reesink S.Kuhlmann R.Wenning P.Gehling N.Hösing 
Bank:
D.Hölker M.Glatzer J.Abbing T.Boedeker S.Ali R.Siegemund 
Zum spiel:
Nach einigen Gesprächen und positiven Training ging unsere Dritte Mannschaft hoch motiviert ins spiel. Man merkte von beginn an das die Mannschaft wieder positive Resultate liefern will.
Nach einen positiven kontrollierten beginn mit der ein oder anderen Chance ließ man Mitte der ersten Hälfte auch dem Gegner die ein oder andere Möglichkeit.
Ca 15 min vor der Pause konnte K.K.Reesink einen wichtigen Elfmeter zum 1:0 verwandeln.
In der pause lobte der Trainer die Geschlossenheit aber warnte das team ruhig und geduldig weiter zu agieren. In der zweiten Hälfte Sätze das team viel um und verdienten sich viele Möglichkeiten, bis in der 70 min S.Kuhlmann das 2:0 erzielten konnte. Danach war die Gegenwehr vom Gegner gebrochen so das L.Damer und R.Siegemund auf 3:0 & 4:0 erhöhten.
Fazit:
Die Teamarbeit war heute richtig positiv, das Team hat größtenteils das umgesetzt was vorgegeben wurde. Letztendlich hat der Trainer zurecht weniger auszusetzen außer die Chancen Verwertung.
Vorschau:
Das nächste Spiel unsere Dritten Mannschaft ist am kommenden Freitag Abend auf dem kunstrassenplatz gegen Die Blauen aus Vreden 4 ( Derby ) anstoss ist um 20 Uhr  (Bericht: T.Tenbeitel)

Erneute Niederlage.
Am 5 Spieltag wollte die 3 Mannschaft Wiedergutmachung leisten, nach der Derby pleite zuhause wollte man in Gescher wieder zurück in die Erfolgspur kommen.

Aufstellung:
R.Vortkamp C.Küpers C.Icking T.Boedeker L.Damer K.K.Reesink S.Kuhlmann S.Ali R.Wenning P.Gehling N.Hösing
Bank:
D.Hölker M.Glatzer F.Abbing J.Abbing J.Lehmann

Zum Spiel:
Am 5 Spieltag konnte unsere 3. Mannschaft nicht an die ersten drei Spieltage anknüpfen, Trainer Tenbeitel war nach dem spiel Ratlos und fassungslos.
Das Team fand wie im Derby nicht ins Spiel hinein einzige positive im Derby war noch die geschlossene Mannschaft. In Gescher musste der Trainer nach 20 min schon das 0:2 aus Vredener Sicht hinnehmen. Mit Korrekturen M.Glatzer für S.Ali & J.Lehmann für R.Wenning schien die Stabilität bis zur pause wieder da zu sein.
Der Trainer versuchte nochmal in die Köpfe der Spieler einzudringen, was man auch gute 15 Minuten in der zweiten Hälfte bemerkte.
Nur der Lohn blieb aus und nach dem 0:3 war die Mannschaft auf selbst Zerstörungs Tour aus. Spieler meckerten sich gegenseitig an so das es für gescher immer leichter wurde das 0:4 & 0:5 zu erzielen. Zum Ehren Treffer von N.Hösing kann man nur sagen tolles Tor aber leider aus vredener Sicht für nichts.
Fazit:
Am Dienstag & Freitag liegt viel Arbeit auf unseren Trainer, die Mannschaft wieder in die Spur zu bringen. Aber darum sollte sich keiner grosse Gedanken machen. Tim Tenbeitel hat aus der 3. Mannschaft ein richtig gutes Team geformt und wird auch in schlechten Zeiten zum Team stehen und 100 % geben damit man wieder erfolgreich sein wird.


Hochmut kommt vor dem Fall !!!!
Nach dem etwas glücklichen Derby Sieg gegen Lünten 2, hörte man unter der Woche nur Aufstieg geschwaffel.
Nach der heutigen Derby pleite sollte es jetzt auch bei dem letzten angekommen sein, das wenn man aus der D Liga aufsteigen möchte jedes Spiel zu 100 % angehen muss.

Aufstellung:
R.Vortkamp C.Küpers, C.Icking, J.Lehmann, K.K.Reesink, M.Benke, S.Kuhlmann, P.Buß, S.Ali, M.Glatzer, N.Hösing,
Bank:
D.Hölker, C.Härter,D.Breuersbrock, F.Abbing, J.Abbing, T.Boedeker, R.Wenning,
Zum Spiel:
Man merkte in Lünten schon der Mannschaft an, das man irgendwie schwer ins Spiel kommt. Heute konnte man wenigstens bis zur 42 min das Unheil kommen sehen.
Da war es dann leider auch schon soweit, L.Crone ließ gleich zwei Spieler  ( M.Glatzer & J.Lehmann ) wie Hütchen aussehen und unser Torwart mal wieder mit üblichen Westfalenliga Ausflüge bescherte das 0:1 nach quer Pass auf unseren alten Spieler D.Niestegge.
Alle besprochenen Sachen und wechsel wurden gleich in der 50 min über denn Haufen geworfen. Freistoß, Flanke, Tor 0:2. Verdiente Niederlage für unsere 3. Mannschaft.
Fazit:
Wir sind heute einfach nicht ins Spiel gekommen, all das was wir in denn ersten drei Spielen abgerufen haben war heute weg.
Letztendlich werden wir noch viele Spiele haben, aber jetzt ist die Mannschaft gefragt wieder aufzustehen und nach denn nächsten Siegen einfach denn Mund halten.


Derbyzeit in Lünten
Unsere 3. Mannschaft musste heute zum Derby zu Lünten 2.

Aufstellung:
R.Vortkamp C.Küpers C.Icking J.Lehmann L.Vortkamp R.Siegemund S.Kuhlmann D.Breuersbrock M.Glatzer L.Damer N.Hösing

Bank:
D.Hölker C.Härter P.Gehling J.Abbing T.Boedeker S.Ali R.Wenning

Zum Spiel:
Nach anfänglichen Schwierigkeiten ins Spiel zu kommen mussten wir direkt in der 10 min einmal tief Luft holen, warum der junge schiri zeigte fragwürdig auf dem Elfmeter  Punkt. Zum Glück für unsere dritte konnte R.Vortkamp den schwach geschossenen Elfmeter halten.
Der Trainer sagte in der pause das haben wir benötigt um wach zu werden von dort an spielte unsere dritte wie im Rausch.
In der 24 min konnte L.Damer einen gut rausgespielten konter zur 0:1 Führung erzielen.
5 min vor der Pause schlug die konter Maschine wieder zu , super Aufbau durch C.Icking auf M.Glatzer der passt in die Mitte auf D.Breuersbrock 0:2.
Wer dachte das wäre der pausen stand wunderte sich in der 42 min. Wieder ein konter nur diesmal bereitet D.Breuersbrock vor und M.Glatzer macht das 0:3.
In der zweiten Halbzeit gab es nicht mehr viele interessante Sachen bzw zähl bares.
Bis zur 80 min wo N.Hösing das 0:4 per Elfmeter machte.
Leider konnte man heute wieder nicht die null halten und kassierten direkt in der 81 min das 1:4.

Fazit:
Es hätten deutlich mehr Tore fallen müssen für uns aber am Ende kann man vielleicht auch von etwas Glück reden als Lünten in der 10 min ihre Chance vergeben haben.
Nächste Woche kommt direkt das nächste Derby gegen SF Ammeloe 2  (Bericht: T. Tenbeitel)


2. Spiel, 2. Sieg
Aufstellung:
R.Vortkamp C.Küpers C.Icking J.Lehmann K.K.Reesink R.Siegemund F.Abbing L.Damer R.Wenning S.Kuhlmann N.Hösing

Bank:
B.Bomers J.Abbing P.Gehling T.Boedeker S.Ali C.Kampshoff M.Kerwien

Am 2. Spieltag musste unsere 3. Mannschaft zuhause gegen Wüllen 3 ran.
Ideales Fussball Wetter, um Vredener Tugenden zu zeigen.
Die 3. zeigte von Beginn an das man unbedingt diese 3. Punkte zuhause behalten wollte und somit passierte was völlig seltenes aus Vredener Sicht.
In der 20 min traut sich L.Damer einfach mal auf nassen Rassen von gut 30 Metern abzuziehen, 1:0 Freude kam auf doch wer meinte das der Kampf jetzt weniger wurde irrt sich.
In der 35 min war es dann auch soweit, Mittelfeld, Torwart und Abwehr schenken denn Wüllener das 1:1. Zum geschehen erst fault L.Damer an der Mittellinie einen Wüllener, der bringt denn Freistoß so weit Richtung Tor, das sich R.Vortkamp verschätzt und denn Ball so grade noch an die Latte lenkt, und zur guter Gastfreundlichkeit ging kein Abwehr Spieler mit in den 16er.
Wer jetzt dachte die 3. Wäre geschockt täuschte sich, direkt nach dem Anstoss spielte L.Damer einen einen Steilpass direkt auf S.Kuhlmann der denn Ball ruhig zum 2:1 versenkte.
In der zweiten Halbzeit passierte nicht mehr viel, das Spiel geschehen blieb über weite Strecken von beiden Toren fern.

Fazit: 2 Spiele, 6 Punkte 7:2 Toren, ist was schönes, aber es ist nur der Anfang.
Am nächsten Sonntag geht es zum kleinen Derby nach Lünten.
Allen Spielern, Trainer & Leser wünschen wir schöne Kirmes Tage (Bericht: T. Tenbeitel)


1. Spieltag Saison 2015/16 unserer 3. Mannschaft.
Zu Beginn der neuen Spielzeit musste die 3. Mannschaft gleich auswärts in Graes antreten.
Trainer Tim Tenbeitel musste auf gleich 5 Spieler verzichten hatte trotzdem die Wahl der Qual, und setze gleich 7 Spieler auf der bank.
Aufstellung:
R.Vortkamp C.Küpers C.Icking J.Lehmann K.K.Reesink L.Vortkamp F.Abbing S.Ali R.Wenning P.Buß N.Hösing
Bank:
D.Hölker D.Breuersbrock M.Glatzer P.Gehling T.Boedeker R.Siegemund C.KampshoffZum Spiel:
Unsere 3. Mannschaft versuchte gleich bei warmen Bedingungen das Spiel geschehen zu bestimmen, nach zahlreichen Möglichkeiten war es dann S.Ali der das 0:1 für uns erzielte. Kurz danach viel durch eine guten Einzel Leistung das 0:2 durch K.K.Reesink das zeigte auch sofort wie gut sich die neuen ins Team eingefügt haben. Kurz vor der Pause erhöhte teilzeit Spieler P.Buß das 0:3.
Eine zufriedene erste Hälfte.
Im zweiten Durchgang wurde nur noch wenig von der ersten Hälfte gezeigt.
Durch zwei lange bälle konnte N.Hösing erst zum 0:4 und dann zum 1:5 den Deckel drauf machen.
Fazit:
Die 3. Mannschaft spielte teilweise guten Fussball, nur man muss lernen die möglichkeiten besser zu nutzen und Grad bei warmen Temperaturen intelligenter zu spielen.
Das nächste Spiel bestreitet unsere 3. Am Freitag in vreden auf Rassen gegen Wüllen 3. (Bericht: T. Tenbeitel)