Jugendclub

FC Vreden mit neuen Jugendsprechern
Jugendkomitee neu gewählt

Der Jugendclub „Schwarz-Weißer Orden“ des FC Vreden hat ein neues Jugendkomitee gewählt.
Das Komitee besteht aus 16 Jugendlichen der Junioren- und Mädchenabteilung.
Die neuen Jugendsprecher sind Leandra Wilma und Leon Damer. Zu Schriftführern wurden Svenja Bomers und Pia Krandick bestellt. Das Schatzmeisteramt führen Alica Brandt, Birgit Wensing und Verena Schüring.
Die Referenten für Öffentlichkeitsarbeit sind Eric Tenkleve und Daniel Scheidle.
Um das Amt des Materialwarts kümmern sich Christin Reinisch und Laura Hakvoort.
Das Jugendeventeam leiten Justin Gerold, Phillip Göring und Christopher Gericks.
Als Mitgliederbeauftragte fungieren Steffi Wulf und Luisa Nienhaus.
Beauftragte für Spenden und Jugendförderung sind Jannik Frenefort und Simon Hakvoort.
Für die Aufgaben und Ziele wurden in der Sitzung Arbeitsgruppen gebildet.
Justin Gerold und Daniel Scheidle bildeten die AG Jugendlicher Treffpunkt Bundesliga Fußball am Wochenende.
Die AG Internationale Jugendfahrten soll im nächsten Herbst eine Fahrt nach Barcelona/Spanien organisieren und wird von Simon Hakvoort und Pia Krandick geleitet.
Alica Brandt und Jannik Frenefort wollen die AG Schule und Verein mit den Aufgaben zu den hiesigen Schulen einen Kontakt für Aktionen und Veranstaltungen aufzubauen.
Auch forderten die Jugendlichen den Neubau von Kabinen und die Bereitstellung eines Jugendraumes. Dies war im letzten Jahr, in einer Umfrage der Jugendabteilung bei Kindern und Eltern als größtes Problem angegeben worden.
Der Jugendvorstand des FC Vreden wies die Jugendlichen daraufhin, dass der Verein einen Bauantrag an die Stadt Vreden gestellt habe, der sich derzeit in den Beratungen der kommunalen Gremien befindet.

Jugendclub