Partner:

Sonntag
15. Oktober
2017

Heeker Schützenfest beim Vizemeister

FC Vreden – SV Heek 2:7
„Absolut enttäuscht“ war FC-Coach Hendrik Sahlmer von seiner Mannschaft, die die „Grundtugenden des Fußballs“ vermissen ließ. Schon früh gingen die Gäste nach einem Foulelfmeter von Kai Epping in Führung (4.). Matteo Schultewolter und Jonas Bomkamp sorgten mit jeweils zwei Treffern für den 0:5-Pausenstand. Die zweite Hälfte startete wie die erste: Kai Epping traf früh nach Wiederanpfiff per Foulelfmeter (46.). Jonas Bomkamp baute mit seinem dritten Treffer auf 0:7 aus (57.). Vredens Pascal Elling (62.) und Marc van den Berg (74.) betrieben noch Ergebniskosmetik. Für den Heeker Spielertrainer Michael Buß stimmte der Spielverlauf mit dem Ergebnis überein: „Wir haben vor allem in der ersten Hälfte nichts anbrennen lassen.“ Gegen Ende habe die Leistung seiner Elf abgenommen. „Da haben wir zwei Tore kassiert, die nicht sein dürfen.“


Michael Buß (l., SV Heek) gewinnt das Kopfballduell gegen Benjamin Schröer. Foto: Johannes Kratz.
MünsterlandZeitung.de

 


Freitag
13. Oktober
2017

In Freundschaft

 


Freitag
13. Oktober
2017

Pokalaus im Achtelfinale

 


Dienstag
10. Oktober
2017

Kreispokal Achtelfinale

Am Donnerstag 12.10.17 findet um 19 Uhr das Kreispokal Achtelfinale zwischen dem FC Vreden 1 und der TSG Dülmen statt.

Bezirksligist TSG Dülmen hat in der 1. Runde mit einem 3:0 den A-Ligisten GW Lünten und in der 2. Runde mit 1:0 den Ligakonkurrenten SV Gescher bezwungen. Beide Spiele wurden Auswärts bestritten. Aktuell belegt der TSG Dülmen Platz 3 der Tabelle mit 18 Punkten und 27:13 Toren. Man darf sich wohl auf  einen starken Sturm der Dülmener einstellen.

Auf große Unterstützung freut sich die 1. Mannschaft

 


Montag
9. Oktober
2017

SG Coesfeld : FC Vreden 1 1:3

Obwohl die Gäste von Beginn an der Coesfelder Reserve überlegen waren, fielen sämtliche Treffer dieser Partie erst in der Schlussviertelstunde. Auf beiden Seiten kam es zu gefährlichen Offensivaktionen. Der Vizemeister , zuletzt hinter seinen Erwartungen zurückgeblieben, war um den Führungstreffer bemüht. Dieser gelang den Vredenern dann schließlich nach einem Alleingang von Benjamin Schroer (75.). Wenig später setzte die Elf durch Alexander Wilma noch einen drauf (83.). Die Hausherren kamen durch Philipp Schürmann zum Anschlusstreffer (89.). Den Schlusspunkt setzte Alexander Wilma in der Nachspielzeit mit seinem zweiten Treffer (90. +2).

MünsterlandZeitung.de

 


Mittwoch
4. Oktober
2017

Vorstellung Saison 2017/18

 


Dienstag
3. Oktober
2017

Derby endet 1:1

FC Vreden – SpVgg Vreden 2  1:1

Ein spätes Gegentor ist immer ärgerlich. Insgesamt geht die Punkteteilung in Ordnung, sagte SpVgg Coach Christoph Klaas. Seine Elf war in der 29. Minute nach einem Angriff durch Hendrik Brügging in Führung gegangen. In einem Spiel auf Augenhöhe hatten beide Seiten bis zur Pause noch ein paar Chancen. In Halbzeit zwei wurde der FC Vreden stärker und glich durch Andre Reimann in der 84. Minute aus.

MünsterlandZeitung.de

 


Mittwoch
27. September
2017

Traditionsmannschaft von Preußen beim FC Vreden

Am Samstag 30.9.17 spielt die Altliga Ü50 des FC Vreden gegen Preußen Münster Traditionsmannschaft auf dem Platz am Freibad. Anstoß ist 16 Uhr.

 


Montag
25. September
2017

Bericht der Münsterland Zeitung

Niederlagen auch für die 2. und 3. Mannschaft. Ein Wochenende zum abhaken!

 


Montag
18. September
2017

Bittere Niederlage

Fort. Gronau – FC Vreden 3:2

Marcel Bösel schlug die Vredener fast im Alleingang. Vor dem 1:0 erlief er einen zu kurzen Rückpass zum Torwart (13.), vor dem 2:0 nutzte er einen weiteren individuellen Patzer (23.). Gleiches war beim 3:1 der Fall (68). Die Vredener waren zu diesem Zeitpunkt nur noch zu zehnt, weil Torwart Janine Kohlar nach dem nächsten zu kurzen Rückpass Bösel von den Beinen holte und Rot sah (55.) Zu zehnt steigerte sich der FC Vreden und kam durch Benjamin Schröer noch zum 1:2 (60.).  MünsterlandZeitung.de

In Vorw. Epe holte die 2. Mannschaft, durch ein 2:2 einen Punkt beim Tabellenvierten.

Die 3. Mannschaft setzt die Erfolgsserie fort und gewinnt beim TUS Wüllen 3 glatt mit 3:0. Sie führen zusammen mit Union Wessum 3 die Tabelle an.